P1010720

Das Garten-Silberblatt (auch Silberling oder Mondviole genannt) Lunaria annua findet sich als dekorative Pflanze in vielen Gärten, ist aber auch oft verwildert an Böschungen und Wegrändern zu finden. Schmetterlinge und Bienen besuchen gerne die violetten Blüten dieser zweijährigen Pflanze. Auch wenn das Silberblatt längst verblüht ist und seine Samen schon ausgebreitet hat, ist es immer noch äußerst dekorativ und wird gerne für Trockengestecke genutzt.

Nicht nur für das Auge sondern auch für den Gaumen hat das Silberblatt seinen Reiz. Junge Blätter und Stängel können gegart oder roh verzehrt werden und auch die Blüten können als essbare Dekoration verwendet werden. Mein Favorit sind jedoch die zarten, grünen, noch nicht ausgereiften Früchte, die Schötchen. Sie sind herrlich knackig und haben einen feinen Geschmack, der mich an Senf erinnert.

P1010716

Ein Bild der silbrig schimmernden, durchscheinenden Innenwände der Schötchen reiche ich nach, wenn mein Silberblatt in einigen Wochen so weit ist. Versprochen!